Ausbildung

Die Ausbildung unserer Jugend liegt uns sehr am Herzen, deshalb versuchen wir es unseren Neulingen so angenehm wie möglich zu machen. Am Anfang bieten wir den Jugendlichen die Wahl zwischen der Ausbildung in Flöte, Trommel, Lyra oder Fanfare, wobei letzteres Instrument ab dem Alter von 14 Jahren die anderen Instrumente ab 8 Jahren erlernt werden können.

Natürlich gehört neben der praktischen Ausbildung auch die theoretische Notenlehre. Hierbei lernen die Jugendlichen und Kinder grundlegende Begriffe aus der Musik und der Notenkunde.

Wir wollen, dass es unseren Neulingen gerade am Anfang leicht gemacht wird, sich in den Verein zu integrieren, deshalb setzen wir auf Ausbilder aus den eigenen Reihen.
Sie glänzen mit langjähriger Erfahrung sowohl im musikalischen als auch was das Vereinsleben betrifft und wissen worauf es bei der Jugendausbildung ankommt, denn auch unsere Ausbilder haben mal klein angefangen. Uns ist es wichtig, dass sich jeder auch in der Ausbildung wohlfühlt. Der persönliche Kontakt untereinander ist deshalb ein fester Bestandteil in Verein. Die Ausbilder sind Ansprechpartner bei allen Problemen im und auch außerhalb des Vereins.

Unsere Ausbilder

  • Lars van Holt: Ausbildung Fanfaren
  • Christian Jäkels: Gesamt-Übungsleiter, Ausbildung Flöten, Notenlehre
  • Marcus Ramscheid: Ausbildung Trommeln
  • Andreas Ramscheid: Ausbildung Trommeln

Nach ca. einem Jahr Grundausbildung können die Jugendlichen und Kinder an der gemeinsamen Hauptübungsstunde teilnehmen. Hier bekommen sie einen Eindruck wie es ist in einer großen Gruppe zu musizieren. Außerdem werden hier erlernte Musikstücke vertieft oder erweitert; es werden aber auch neue Stücke mit der gesamten Gruppe erlernt.

 
uest 1 uest 2 uest 3
Unsere gemeinsamen Proben

Diese gemeinsame Übungsstunde bietet nicht nur das Musikalische mit allen was der Spielmannszug zu bieten hat (Flöten (mehrstimmig), Trommeln, Lyra, Fanfaren und Schlagwerk) sondern auch das Miteinander der einzelnen Kameraden. In den Pausen wird sich gerne mal ausgetauscht und man diskutiert über allerlei Dinge.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist kann einfach mal mittwochs ab 17.30 Uhr bei uns im Vereinsheim vorbeischauen.

Interessenten sind immer willkommen!